Allianz Verzinsung 2016

ueberschussbeteiligung-2016

Die Absenkung der Überschussbeteiligung fällt bei der Allianz, mit 0,3 % gering aus. Somit kommt die Allianz Perspektive sogar weiterhin auf insgesamt 4,00% Gesamtverzinsung.

Perspektive hält die 4 Prozent Marke

Die laufende Überschussbeteiligung (garantiert gutgeschriebene – lock-in) liegt bei 3,1% (Klassik) und bei 3,2% (Perspektive). Hinzu kommt der Schlussgewinn und die Beteiligung an den Bewertungsreserven. Bei Auszahlungen in 2016 kommt Allianz damit auf eine Gesamtverzinsung von mindestens 4,0% bei der Klassik-Variante und 4,3% bei dem neuen Vorsorgekonzept Perspektive (inklusive Schlussgewinn + Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven von 0,6% bzw. 0,8%).

Die Garantieverzinsung über die gesamte Laufzeit von neu abgeschlossenen Verträgen liegt weiterhin bei 1,25% (Klassik). Die gesamte Garantieverzinsung (Höchstrechnungszins + garantierte Überschussbeteiligung) in 2016 für laufende und neu abgeschlossene Verträge beträgt 3,1% bzw. 3,2%.

Gerade in der aktuellen Phase niedriger Zinsen zeigen sich die Vorteile von Allianz Leben, die über ein effizientes Risikomanagement, eine professionelle, weltweit ausgerichtete Kapitalanlagepolitik und eine hohe Ertragskraft verfügt.

Die Verzinsung bezieht sich auf die Anlagevarianten Klassik und Perspektive der Rentenversicherungen der Allianz mit folgenden Produktvarianten:

Die Rentenversicherung der Allianz beinhaltet eine professionelle Vermögensverwaltung. Das bringt höhere Renditen als wenn jeder Einzelne für sich spart. Deshalb bleibt die private Rentenversicherung mit ihrer guten Verzinsung, ihrer lebenslangen Leistung und ihren sehr niedrigen Kosten die erste Wahl bei der Altersvorsorge. Kein anderes Vorsorgeprodukt bietet gegenwärtig bei ähnlicher Sicherheit bessere Renditen.

Ergänzend zur Klassik und Perspektive hat Allianz in 2015 die Anlagevariante KomfortDynamik aufgelegt. Sie erhöht die Renditechance und bietet dennoch eine Beitragsgarantie zum Ende der Laufzeit und einen Lock-In (Absicherung der Gewinne) ab einem gewissen Zuwachs. Sie ist somit für diejenigen interessant, welche sich mehr erhoffen, aber dennoch von der gewohnten Finanzkraft des Allianz Sicherungsvermögen profitieren wollen.

Statt Klassik – Vorsorgekonzept „Perspektive“ ist der neue Klassiker

Schatzbrief – Das Vorsorgekonzept „Perspektive“ löst mehr und mehr den jahrelangen Platzhirschen „Klassik“ ab. …

ueberschussbeteiligung-2016

Allianz Verzinsung 2016

Die Absenkung der Überschussbeteiligung fällt bei der Allianz, mit 0,3 % gering aus. Somit kommt die Allianz Perspektive …

Erneuerbare Energien

Allianz investiert verstärkt in erneuerbare Energien

Anlagen auf dem Prüfstand – Die Allianz hat kurz vor dem Start der mittlerweile beendeten Klimakonferenz in Paris …