Unfallversicherung

Wofür brauche ich eine Unfallversicherung?

Mehr als die Hälfte aller Unfälle ereignen sich im Haushalt, in der häuslichen Umgebung oder in der Freizeit, z.B. bei Sport. Man nennt sie auch Haus- und Freizeitunfällen.

Solche Unfälle sind Gründe für zahlreiche Krankenhausaufenthalte oder Todesfälle. Bleibende Behinderungen sind jedoch zumeist die Folge. Im schlimmsten Fall sind Sie für immer auf die Hilfe anderer angewiesen.

Die gesetzliche Unfallversicherung gilt im Wesentlichen nur am Arbeitsplatz und auf dem direkten Wegen dorthin und zurück. Eine komplette Absicherung gewährleistet nur eine private Unfallversicherung.

In der Freizeit und im Haushalt passieren die meisten Unfälle

Unfallorte
Grafik: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin – Unfallverletzte 2008

Eine private Unfallversicherung schützt Sie zwar nicht vor der körperlichen Schädigung, sorgt aber dafür, dass Sie ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung haben, um Ihre Zukunft neu einrichten zu können.

Wie definiert man „Unfall“?

Ein Unfall ist ein plötzlich, von außen, auf den Körper einwirkendes Ereignis mit dauerhafter körperlicher Schädigung.

Welche Leistungen bietet die Allianz Unfallversicherung?

  • Invaliditätsleistung bis zu 500% Mehrleistung
  • lebenslange Monatsrente ab einem Invaliditätsgrad von 50% (bzw. ab dem 60. Geburtstag ab 70%)
  • verbesserte Übergangsleistung
  • Krankenhaustagegeld
  • Tagegeld
  • Todesfallsumme
  • Bergungskosten
  • Kosmetische Operationen

Zusatzleistung:

  • Infektion aufgrund Zeckenbiss
  • Impfschäden
  • Zahnbehandlungs- und Zahnersatzkosten
  • Hilfe nach einem Unfall (z.B. Betreuung und Versorgung der Kinder im Haushalt)
  • Familienvorsorge (Ehegatten ab Heirat max. bis zu 6 Monaten und Kinder bis zu max. 12 Monaten kostenfrei mitversichert)

Was erhalten Sie von der Allianz?

Die Höhe der Leistung hängt vom Invaliditätsgrad ab. Dieser entspricht z.B. bei Verlust oder völliger Funktionsunfähigkeit von:

  • ein Auge 50%
  • beide Augen 100%
  • Gehör auf einem Ohr 30%
  • Gehör auf beiden Ohren 60%
  • Arm 70%
  • Hand 55%
  • Daumen 20%
  • Zeigefinger 10%
  • einem anderen Finger 5%
  • Bein 70%
  • Fuß 40%
  • großer Zeh 5%
  • einer anderen Zehe 2%
  • Geruch 10%
  • Geschmack 5%

Statt Klassik – Vorsorgekonzept „Perspektive“ ist der neue Klassiker

Schatzbrief – Das Vorsorgekonzept „Perspektive“ löst mehr und mehr den jahrelangen Platzhirschen „Klassik“ ab. …

ueberschussbeteiligung-2016

Allianz Verzinsung 2016

Die Absenkung der Überschussbeteiligung fällt bei der Allianz, mit 0,3 % gering aus. Somit kommt die Allianz Perspektive …

Erneuerbare Energien

Allianz investiert verstärkt in erneuerbare Energien

Anlagen auf dem Prüfstand – Die Allianz hat kurz vor dem Start der mittlerweile beendeten Klimakonferenz in Paris …